Logbuch

Logbuch

logbuch

Jeder Schüler und jede Schülerin an der Gesamtschule Hiesfeld erhält zu Beginn des Schuljahres ein eigenes Logbuch, das sehr vielseitige Funktionen hat. Das Logbuch ist:

  • Kalender: Termine und Unterrichtsthemen werden eingetragen,
  • Organizer: Entschuldigungen für Fehltage können eingetragen werden,
  • Kommunikationsmittel: Rückmeldung von Lehrerinnen und Lehrern an Eltern und an-dersherum,
  • Hausaufgabenheft: die Lernjobs für die Lernzeit werden hier eingetragen.

Am Ende einer Woche reflektieren die Schülerinnen und Schüler im Logbuch ihr Sozial- und Arbeitsverhalten der Woche und können Ziele für die kommende Woche formulieren. So lernen sie bereits früh, sich selbst einzuschätzen. KlassenlehrerInnen und Eltern unterschreiben das Logbuch am Ende einer Woche, sodass dem Kind bewusst ist, dass die schulische und elterliche (Erziehungs-)Arbeit ein gemeinsam gestalteter Prozess ist. Da die Logbucharbeit am Anfang von Klasse 5 zunächst eingeübt werden muss, unterstützen alle FachlehrerInnen die Kinder beim Eintrag ins Logbuch, indem sie beispielsweise das Thema der Stunde gemeinsam eintragen lassen. Eltern können anhand des Logbuchs jederzeit nachvollziehen, welche Themen in der Schule aktuell bearbeitet werden und welche Aufgaben in der Lernzeit anstehen.